Termine der Vortragsreihe

Die Vorträge der Reihe „Bildung Macht Rassismus“ finden in diesem Jahr in Kooperation mit dem Projekt „Engagementförderung durch universitäre Lehre (EngföLe)“ statt. Dadurch ist der Erwerb von Leistungspunkten im Rahmen des Studium Generale möglich. Sowohl Studierende als auch alle Personen außerhalb des universitären Kontextes sind dazu herzlich eingeladen. Für die Teilnahme ist eine Registrierung erforderlich. Die Anmeldung erfolgt über diesen Direktlink. Das Poster mit allen Terminen im Wintersemester 2020/21 können Sie hier herunterladen.

Vier Vorträge werden simultan gedolmetscht (Deutsche Gebärdensprache – Deutsche Lautsprache). Die spezifischen technischen Informationen zu den Zoom-Räumen werden so bald wie möglich mitgeteilt.

11.11.2020, 18:00-20:00 Uhr
Treffen sich zwei Schwarze, fette Menschen und reden über ihre Bäuche
Ama Toyou & Christelle Nkwendja, Aktivist*innen
16.11.2020, 18:00-20:00 Uhr
Kontinuierlicher Rassismus seit den 80ern aus Perspektive der Betroffenen
Ibrahim Arslan, Überlebender der rassistischen Brandanschläge von Mölln 1992, Aktivist, mitwirkende Person beim Freundeskreis im Gedenken an die rassistischen Brandanschläge von Mölln 1992, Botschafter für Demokratie und Toleranz
Hinweis: Vortrag wird simultan gedolmetscht (Deutsche Gebärdensprache-Deutsche Lautsprache)
Die Veranstaltung entfällt leider krankheitsbedingt!!
24.11.2020, 18:00-20:00 Uhr
Labor 89: Intersektionale Bewegungsgeschichte/n aus West und Ost
Peggy Piesche, Aktivistin und Referentin für Diversität, Intersektionalität und Dekolonialität (D.I.D) bei der Bundeszentrale für politische Bildung

30.11.2020, 18:00-20:00 Uhr
Diversitätssensibilität. Die Erweiterung der Professionskompetenz von (angehenden) Lehrer*innen
Prof. Dr. Karim Fereidooni, Juniorprofessor für Didaktik der sozialwissenschaftlichen Bildung an der Ruhr-Universität Bochum
16.12.2020, 18:00-20:00 Uhr
Diskriminierungskritische Bildung – ein Einblick
Saraya Gomis, Lehrende und Lernende, Bildungsaktivistin, ehrenamtlich bei EOTO – Each one teach one aktiv
Hinweis: Vortrag wird simultan gedolmetscht (Deutsche Gebärdensprache-Deutsche Lautsprache)
05.01.2021 18:00-20:00 Uhr
Vielfalt im Kinderzimmer
Tebogo Nimindé-Dundadengar (B.Sc. Psychologie) & Olaolu Fajembola (M.A. Kulturwissenschaften), Gründerinnen von tebalou.de
Hinweis: Vortrag wird simultan gedolmetscht (Deutsche Gebärdensprache-Deutsche Lautsprache)
12.01.2021, 18:00-20:00 Uhr
Die globale Verfestigung von weißen Privilegien
Senfo Tonkam, Community-Aktivist und Gründer der „Black Nation in Babylon-Germany“ und des Vereins „AFRICA UNITED SPORTS CLUB e.V.“
21.01.2021, 18:00-21:00 Uhr
Filmvorführung „RomaStories“ und Gespräch im Anschluss
mit Stella Tsianios (Pädagogin), Babak Bataghva (Filmregisseur) und Marko D. Knudsen (Schulsozialpädagoge)
28.01.2021, 18:00-20:00 Uhr
Subjekt – die Ordnung – das Lieben
Prof. Dr. Paul Mecheril, Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Migration an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld
04.02.21, 18:00-20:00 Uhr
Antiziganismus erkennen, verstehen und begegnen im Bildungsbereich
Marko D. Knudsen, Gründer des Europäischen Zentrum für Antiziganismusforschung, Vorsitzender des Bildungsvereins der Roma zu Hamburg e.V., Schulsozialpädagoge für das ReBBZ Hamburg, Roma und Sinti Beauftragter
Hinweis: Vortrag wird simultan gedolmetscht (Deutsche Gebärdensprache-Deutsche Lautsprache)

Hinweis für Studierende der Universität Hamburg:

Im Wintersemester 2020/21 ist die Vortragsreihe „Bildung Macht Rassismus“ erstmalig als Lehrveranstaltung im Rahmen des Studium Generale der Fakultät für Geisteswissenschaften der Universität Hamburg anerkannt. Hierfür kooperiert die Initiative „Bildung Macht Rassismus“ mit dem Projekt „Engagementförderung durch universitäre Lehre (EngföLe)“. Neben der Vortragsreihe (LV-Nr. 50-002) kann ein kombiniertes Studienangebot (LV-Nr. 50-003) belegt werden, das sich aus Vorträgen der Reihe, einem Projektseminar und Workshops zusammensetzt. Details entnehmen Interessierte bitte der Stine-Ankündigung bzw. dem Vorlesungsverzeichnis für das Wintersemester 2020/21.

  • 50-002 Bildung Macht Rassismus. Vortragsreihe zur Stärkung rassismuskritischen Denkens und Handelns an der Universität (2 SWS, 2 CP)
  • 50-003 Bildung Macht Rassismus. Projektseminar zur Stärkung rassismuskritischen Denkens und Handelns an der Universität (Blockseminar + Vorträge + Workshop, 4 SWS, 5 CP)

An dem Studienangebot können Bachelor-Studierende aller Fachbereiche und Fakultäten teilnehmen und Leistungspunkte erwerben. Zusätzlich kann es in den meisten Studiengängen (Bachelor und Master) im Freien Wahlbereich belegt werden.