Refugees welcome – aber wie?

Das Studienprogramm „Refugees welcome – aber wie? Programm für Studierende, die sich freiwillig für Menschen mit Fluchterfahrung engagieren“ ist ein Angebot im Studium Generale der Fakultät für Geisteswissenschaften der Universität Hamburg. Es bereitet Studierende aller Fächer und Fakultäten auf freiwilliges Engagement für und mit Menschen mit Fluchterfahrung vor und begleitet sie darin. Auf dieser Blogseite finden Sie die Vorträge der Ringvorlesung als Lecture2Go. Auch die Projekte der Studierenden sind alle hier dokumentiert.

 

Über die Buttons auf der Startseite erreichen Sie die jüngsten Inhalte, aus dem Wintersemester 2017/18. Die vergangenen Semester finden Sie im Dropdown-Menü der Navigationsleiste.
Nähere Informationen zum Hintergrund des Programms finden Sie hier.

Viel Spaß beim Klicken, Hören und Lesen! Wir freuen uns über jedes Feedback.
… und folgen Sie uns gerne auch auf Facebook 🙂

„Refugees welcome – aber wie?“ ist Teil des Projekts „Engagementförderung durch universitäre Lehre (EngföLe) 4.0“. Dieses kann das Studiendekanat der Fakultät für Geisteswissenschaften dank einer Förderung durch die hamburgische Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) und die Claussen-Simon-Stiftung umsetzen.