Antiziganismus erkennen, verstehen und begegnen im Bildungsbereich

Schulsozialpädagoge Marko D. Knudsen (Bildungsverein der Roma zu Hamburg e. V.) führt in das Thema „Antiziganismus“ ein und hilft anhand des gesellschaftlich herrschenden Antiziganismus über stereotype Denk- und Erklärungsansätze aufzuklären– ein wichtiger Schritt für eine Zukunft mit weniger Diskriminierung. Die Geschichte der Roma und Sinti und Praxisbeispiele aus der täglichen Arbeit werden weitere Themen des Vortrages sein. Kommen Sie mit Marko D. Knudsen ins Gespräch, denn es gibt keine bösen Fragen – nur böse Behauptungen!

Zur Person: Marko D. Knudsen ist seit 30 Jahren aktiver Roma Mensch und Bürgerrechtler. Er ist selbst Roma und Vorsitzender des Bildungsvereins der Roma zu Hamburg e.V. und des Europäischen Zentrums für Antiziganismusforschung sowie Autor der kompletten Geschichte der Roma und Sinti. Außerdem ist er tätig als Schulsozialpädagoge für das ReBBZ Hamburg und Roma und Sinti Beauftragter.

Termin: 04.02.21, 18:00-20:00 Uhr

Hinweis: Dieser Vortrag wird simultan gedolmetscht (Deutsche Gebärdensprache-Deutsche Lautsprache)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.